29.11.2012 – Christoph Weiherer


Donnerstag, 29. November 2012 in der Kulturfabrik Kufstein

Einlass 19 Uhr | Beginn 20 Uhr| VVK €8,- + Geb./AK € 11,-

Vorverkauf: Ö-Ticket, Kufa-Bar, Stadtamt Kufstein, Kufsteiner Musikhaus und auf www.kulturfabrik.at

Christoph Weiherer
Nichts ist wie es bleibt. Und das war schon immer so. Aber Weiherer, der umtriebige Liedermacher mit seiner bayerischen Revolverschnauze, ist da. Und das bereits seit zehn Jahren. Der 32jährige zieht im gesamten deutschsprachigen Raum von Bühne zu Bühne. Seine Gitarre ist die Maschine gegen die Dummheiten unserer Zeit, seine Lieder sind der Soundtrack zum Widerstand gegen die Großkopferten und seine saukomischen Zwischenmoderationen längst legendär.

Ein Liedermacher mit dem Sprachwitz eines Karl Valentin und einer sehr starken Bühnenpräsenz. Kleinkunstbühne, Club-Konzert oder Festival, Weiherer zeigt uns mit seiner sympathischen, ungehobelten Art und Weise, was bayerisches Liedgut sein kann und muss: liebevoll, lustig, aufrüttelnd, mahnend und gerade.

Weiherer schafft es, ohne zu beleidigen, den Finger auf Wunden zu legen und dabei sogar noch Freunde zu gewinnen. Nach seinem 2011er Live-Meisterwerk „offline“ erschien nun 2012 Weiherers Konzert- und Dokumentarfilm „koana von eana“ auf DVD.

http://www.weiherer.com/home.html
http://www.youtube.com/watch?v=30xdyWpmF4Q
http://www.myspace.com/weiherer