26.02.2014 – Kamchatka – „The Search Goes On“-Tour

kamchtka_poster_2014_klein

Verein Kulturfabrik präsentiert
Kamchatka – „The Search Goes On“-Tour


Mittwoch, 26. Februar 2014 in der Kulturfabrik Kufstein

Einlass 19 Uhr | Beginn 20 Uhr| VVK €14,- + Geb./AK € 17,-

Vorverkauf: Ö-Ticket, Kufa-Bar, Stadtamt Kufstein, Kufsteiner Musikhaus und auf Ticketservice

Am Mittwoch, dem 26. Februar 2014, nur fünf Tage nach dem Release ihres neuen, fünften Studioalbums „The Search Goes On“, kommt die geniale schwedische Hardrock-/Bluesrock-Formation Kamchatka in die Kulturfabrik Kufstein.

Die drei haarigen Haudegen aus der schwedischen Kleinstadt Varberg haben sich nach der vulkanisch aktiven Halbinsel Kamtschatka im äußersten Osten von Russland benannt. Und „vulkanisch aktiv“ beschreibt auch den Sound von Kamchatka bestens:

die explosiven Powerriffs von Frontmann Thomas „Juneor“ Andersson, die grollenden Basslinien von Per Wiberg und die donnernden Drums von Tobias Strandvik.

Kamchatka mischen klassischen Bluesrock im Stile der 60er und frühen 70er Jahre mit Einflüssen aus Stoner Rock und Psychedelic Rock, auch Spurenelemente aus Progrock und Jazz finden sich in ihrem Soundgebräu wieder. Dabei orientiert sich das Power-Trio an den ganz Großen – von Jimi Hendrix bis Led Zeppelin, von Cream bis Procul Harum.

Im Vorprogramm beweisen Midriff, dass wuchtiger Ami-Hardrock auch im Tiroler Unterland bestens gedeihen kann.

Hintergrundinfo:
Die Band Kamchatka wurde 2001 in Varberg (Schweden) gegründet, das erste, selbstbetitelte Studioalbum erschien 2005 beim New Yorker Indielabel Grooveyard Records. Nachdem sie sich bei gelegentlichen Liveauftritten viele Fans erspielt hatten, veröffentlichten Kamchatka 2007 ihr zweites Werk, „Volume II“. Nach einer erfolgreichen US-Tournee mit der Hardrockband Clutch erschien 2009 der dritte Streich, „Volume III“, diesmal beim schwedischen Label Superpuma Records.

Gemeinsam mit Clutch und dem britischen Trio The Brew tourten Kamchatka auch durch Europa, zwischendurch, im Mai 2011, veröffentlichten sie ihren vierten Longplayer „Bury Your Roots“, der beste Kritiken erhielt. Dem Gitarristen Thomas „Juneor“ Andersson wurde für sein Spiel sogar ein Award der Royal Music Academy von Schweden verliehen. Am 21. Februar 2014 erscheint nun das neue Album „The Search Goes On“ (auf Despotz Records). Und nach der dazugehörigen Europatournee werden Kamchatka garantiert wieder um viele Fans reicher sein …

Fotonachweis: Lars Glendell

Zum Reinhören:
Perfect (vom Album „Bury Your Roots“):
http://www.youtube.com/watch?v=_JdP-1KFQF8

Seed (live):
http://www.youtube.com/watch?v=tcDbGCv59bs